In der virtuellen Arbeitswelt angekommen, ist dezentrales Teamwork gefragt. Neue Arbeitsmethoden und Tools werden akzeptiert und ermöglichen Ergebnis orientiertes Arbeiten. Und das unabhängig von der geografischen Verortung der Anwender. Wie man Canvas Vorlagen (Templates) selbst erstellt, wird in diesem Artikel beschrieben.

Die Erstellung von Canvas Templates wird als Canvas Modeling bezeichnet. methodmaster.net hat einen sechsstufigen Prozess etabliert, um nahezu jede individuelle Situation oder Anforderung im beruflichen Arbeitsalltag über ein Canvas Template abbilden zu können.

Durch die methodische Herangehensweise bei der Erstellung und Anwendung von Canvas Templates entstehen Inhalte, die zusätzliche Lösungsansätze ermöglichen und dadurch Unternehmen, ihren Mitarbeitern und anderen involvierten Stakeholdern wie Kunden oder Partnern auf einfache Weise Mehrwerte zur Verfügung stellen. Und so gelingt es, in sechs Schritten ein Canvas Template selbst zu erstellen und anzuwenden:

 

1. Listen

Zu Beginn einer Canvas Template Erstellung ist es wichtig zu wissen, welche Stakeholder beteiligt sind und welche Informationen und Ziele für alle Beteiligten Priorität haben. Anders ausgedrückt: Was soll durch die Anwendung des Canvas erreicht werden?

 

2. Understand

Diese gesammelten Informationen sind die Eckpunkte für das Grundgerüst der Canvas Template Erstellung und entscheidend dafür, ob die Anwendung erfolgreich wird. Anders ausgedrückt geben diese Informationen Aufschlüsse darüber, was die spätere Anwendung des Canvas Templates erreichen soll bzw. entwickelt man ein Verständnis dafür. In dem Zusammenhang wird im Canvas Modeling Prozess von Canvas Metriken gesprochen.

 

3. Research

Auf Basis des Informations-Grundgerüsts (Stakeholder Infos) werden diese durch Recherche ergänzt bzw. angereichert. Zusätzliche Informationen werden auf Basis von Fachliteratur und/oder Informationsquellen im Internet gesammelt. Dieser Prozess-Schritt ermöglicht eine notwendige Detailtiefe, die wiederum maßgeblich zur Ergebnisqualität und -vielfalt in der späteren Anwendung des Canvas beiträgt.

 

4. Ideate

Auf Basis aller nun zugrunde liegenden Informationen ist der nächste Schritt die Definition von den in das Canvas einfließenden Information durch Konsolidierung dieser. Idealerweise baut man schon eine Content-Struktur auf, die festlegt welche Themen (in den einzelnen Canvas Bereichen) behandelt, welche inhaltlichen Fragen gestellt bzw. welche Arbeitshinweise formuliert werden. Dieser Schritt ist die Voraussetzung, um im Anschluss das Canvas grafisch zu gestalten. Hier wird oftmals eine handschriftliche Skizze bzw. ein sogenannte Scribble erstellt, welches als Designvorlage dient.

 

5. Design

Die grafische Gestaltung sollte von einem erfahrenen Designer durchgeführt werden, der bspw. ein Grafikprogramm wie Adobe InDesign beherrscht. Die handschriftlich angefertigte Designvorlage ist der Ausgangspunkt für die Umsetzung. Das Design sollte idealerweise sehr aufgeräumt sein und das Canvas nicht durch textliche Inhalte „überflutet“ sein, damit das Canvas später durch Inhalte der Bearbeiter/innen gefüllt werden kann und trotzdem die Arbeitshinweise in den einzelnen Bereichen noch lesbar bleiben. Manchmal ist es schwer diesen Idealzustand herzustellen. In diesem Fall sollte man die Arbeitshinweise noch an anderer Stelle platzieren, bspw. in einem zusätzlichen Manual/Anleitung oder neben dem Canvas in einem virtuellen Kollaborationstool.

 

6. Apply

Ist das Canvas fertig gestaltet, muss es nochmal in den Review, um mögliche Fehler zu korrigieren. Im Anschluss wird das Canvas in Team Workshops oder durch einzelne Anwender/innen bearbeitet und trägt durch seine Struktur und die Arbeitshinweise zu einem zielorientierten Ergebnis bei, welches das zu behandelnde Thema weiter entwickelt.

Sie haben weitere Fragen zur Canvas Erstellung? Dann kontaktieren Sie einfach das Team von methodmaster.net unter hello@methodmaster.net. Wir unterstützen Sie gerne durch Workshops und Beratung beim Enablement, um diese Expertise intern aufzubauen. Natürlich erstellen wir Ihnen auch Ihre individuell benötigten Canvas‘ auf Anfrage.